Von Jakutsk zum Eismeer: auf der Lena auf Ent­de­ckungs­reise

Produkte | Von Jakutsk zum Eismeer: auf der Lena auf Ent­de­ckungs­reise

Von Jakutsk zum Eismeer: auf der Lena auf Ent­de­ckungs­reise

Start
19. Juli 2019
Ende
5. August 2019
Event- / Reise-Region
Jakutsk, Russland   Karte anschauen
Durchführung
Anmeldeschluss abgelaufen, Nachbuchungen auf Anfrage.

CHF 8'185.00

Auf der Lena von Jakutsk zum Eismeer

Entdeckung eines der unberührtesten Gebiete der Erde – Ostsibirien. Endlose Waldgebiete im Süden, fantastische Taiga- und Tundra-Vegetationen im Norden begleiten den Flusslauf der Lena.

  • Spezialprogramm in Jakutsk für die Schiffs-Agentur
  • Führungen mit Besuch des Permafrost-Museums – total 3 Nächte in der grössten auf Permafrost erbauten Stadt der Welt (230 000 Einwohner)
  • 14-tägige Erlebnisfahrt vom Kontinentalklima in Jakutsk (30 °C) zum Polarklima im gewaltigen Lena-Delta (13 Nächte)
  • Ausgleich zu rund 3 000 km Schifffahrt durch Landgänge
  • Zauber einer gewaltigen, allgegenwärtigen Natur, wo der Fluss bis 40 km breit werden kann

Zu unserem Schiff: MS Michael Swetlov, ein in Korneuburg/Österreich 1985 erbautes Vierdeckschiff wird für zwei Wochen unser "Zuhause". Schiffe sind das einzige Verkehrsmittel hier in

Programm + Preise
Artikelnummer: 619-023 Kategorie:

Bis zum Start noch:

Siehe Durchführung

Infos zum Event

Pro­gramm:

1. Tag Anreise nach Moskau und Jakutsk

Fr 19.7.19

Indi­vi­duelle Anreise nach Zürich Flug­hafen

Die Flu­pläne erscheinen im Januar 2019; im Jahr 2018 waren sie:

1325 h Abflug nach Moskau She­re­metjevo (Flugzeit 3:25) – Ankunft 1750 h

2225 h Abflug nach Jakutsk (Flugzeit 6:45 h)

2. und 3. Tag Ent­de­ckung Jakutsk und Spe­zi­al­pro­gramm Nautik Lena

Sa und So 20./21.7.19

Ankunft in Jakutsk am Sa 11.10 h Lokalzeit

Transfer zum Hotel Azimut Polar Star, Mit­tag­essen

Geführte Erkun­di­gungstour 1 (ist in Aus­ar­beitung), Nacht­essen im Hotel

Hotel­über­nach­tungen in Jakutsk (Hotel

4. Tag Ein­schiffung und Leinen los mit MS Michail Swetlow

Mo 22.7.19

Früh­stück im Hotel

Besuche des Museums Schätze von Jakutien und Hei­mat­museum

Bezug der Kabinen, Abfahrt des Schiffes, zuerst strom­auf­wärts

Ab jetzt inter­na­tionale Rei­se­gruppe (für uns deutsch­spra­chiger Guide)

5. Tag UNESCO-Welt­kul­turerbe Lena-Felsen

Di 23.7.19

Ankunft und Landgang Natio­nalpark Lena-Felsen

Scha­ma­nische Emp­fangs­ze­re­monie (Tra­dition), fak. Wan­derung

Abfahrt des Schiffes fluss­ab­wärts Richtung Norden

6. Tag Flusstag zum Erholen

Mi 24.7.19

Genuss der vor­bei­zie­henden Land­schaft durch die Weiten der zentral-jaku­ti­schen Ebene

Der Fluss ist so breit, dass das Schiff ständig die Fahr­linie suchen und ändern muss

Span­nende Stunden vom Son­nendeck aus mit Blick auf Inseln und zahl­reiche Nebenarme

Rus­sisch-Kurs

7. Tag Wiljui-Mündung mit Landgang

Do 25.7.19

Wir erreichen den Wiljui, den grössten Neben­fluss der Lena

Landgang an der Uferbank

mit Fischen, Wandern in der Taiga, Pilze und Beeren sammeln und/​oder Baden

8. Tag Polar­kreis-Passage und Besuch von Schi­gansk

Fr 26.7.19

Nach dem Über­queren des Polar­kreises Ankunft in Schi­gansk

3 000 Ein­wohner leben aus­schliesslich von der Jagd, Fischerei und Vieh­zucht

Besuch des Lan­des­kun­de­mu­seums

9. Tag Ren­tier­zucht in Küssür

Sa 27.7.19

Am Nach­mittag Ankunft in Küssür, einem Ort mit rauhem Klima und starken Winden

Aus dem Frem­den­füher: „Küssür besticht durch die Ein­fachheit des länd­lichen Lebens und

die Wärme der Bevöl­kerung.“

10. Tag Richtung Eismeer

So 28.7.19

Am Nach­mittag Ankunft in der Nejelov-Bucht, unser Schiff legte bereits 1 730 km zurück

Landgang mit Spa­ziergang in der Tundra

Bus­transfer zur Stadt Tiksi, dem Mee­restor Jaku­tiens und zur rus­si­schen Arktis

Besuch des Lan­des­kun­de­mu­seums; Transfer zurück zum Schiff

11. Tag Das Lena-Delta

Mo 29.7.19

32 000 km2 mit 1 500 Inseln: Passage des Lena-Deltas, Höhe­punkt der Reise

Am Nach­mittag Passage des „Lena-Rohres“; das Ufer ist hier 400 m hoch und felsig

Vor­träge an Bord

12. Tag Fischer­fa­milien in der Tundra

Di 30.7.19

Ankunft bei der Fluss­mündung Sik­tjach

Besuch einer Siedlung, die vom Fischfang lebt

Wan­derung in der Tundra

13. Tag Genuss an Bord

Mi 31.7.19

Flusstag mit Passage des Polar­kreises

Am Nach­mittag Neptunfest (nau­tische Tra­dition)

14. Tag 40 Inseln

Do 1.8.19

Das Schiff erreicht die Mün­dungen des Aldan und Wiljui

dazwi­schen heisst das Gebiet „40 Inseln“ mit (Zitat Fremdenf.): „wun­der­barem Anblick“

Rus­sisch-Kurs, 1.-August-Feier (ohne Raketen)

15. Tag Pause im Grünen

Fr 2.8.19

Landgang an einem roman­ti­schen Platz, Wan­de­rungen möglich

Jaku­ti­scher Grill­abend an Land

16. Tag Sot­tintsky

Sa 3.8.19

Ankunft in Sot­tintsky gegen Abend

Besuch des natio­nalen völ­ker­kund­lichen Frei­licht­museum Drutschba

Ein­blick in die regionale Archi­tektur und Lebens­weise der Jakuten

17. Tag Ankunft in Jakutsk

So 4.8.19

Aus­schiffung und Transfer zum Hotel Azimut Polar Star,

Spe­zi­al­pro­gramm für Schiffs-Agentur

18. Tag Heimflug

Mo 5.8.19

Die Flu­pläne erscheinen im Januar 2019; im Jahr 2018 waren sie:

1230 h Abflug nach Moskau (an 1320 h, Dauer 3:25)

Beginn fak. Nach­pro­gramm in Moskau, oder:

1830 h Abflug nach Zürich (an 2100 h, Dauer 6:45)

Ände­rungen im Rei­se­pro­gramm bleiben vor­be­halten.

Fak. Vor- oder Nach­pro­gramm in Moskau mit 3 Über­nach­tungen in Vor­be­reitung, bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Preislich vor­teilhaft ist, wenn sich die Inter­es­sierten alle ent­weder auf das Vor- ODER das Nach­pro­gramm einigen könnten.