Tsche­chien: das Land der Pas­tell­far­ben vom Schiff aus erleben

Event ist abgeschlossen
AUSGEBUCHT

Tsche­chien: das Land der Pas­tell­far­ben vom Schiff aus erleben

Start
23. Juni 2023
Ende
1. Juli 2023
Event- / Reise-Region
Servicestation Terrassenufer - Sächsische Dampfschifffahrt, Terrassenufer, Dresden, Deutschland   Karte anschauen
Anmeldeschluss
1. März 2023 | danach Anmeldungen nach Rücksprache (Hotelkontingent)
Durchführung
AUSGEBUCHT

Einmalige Schifffahrts-Erlebnisse durch Tschechien

Zwischen der Elbe, wo wir in Dresden starten und der Donau, dem Endpunkt dieser Reise, gibt es in Tschechien viel zu entdecken – und das täglich mit speziellen Schiffen, so mit den Raddampfern Labe und Vltava oder dem ehemaligen URh-Schiff Munot.

Highlights

  • Verkehrstechnisch günstiger Start- & Schlusspunkt in Dresden und Wien (Verlängerungsmöglichkeit)
  • Nur 3 Übernachtungsorte: gediegene Hotels in Usti und Brno (Brünn), nautisch-urchige Unterkunft auf einem Hotelschiff in zentralster Lage in Prag
  • Erlebnis mit der „letzten Schweizerin“ auf den Kupka: letzte in Betrieb stehende Quersitz-Sesselbahn der Welt des Systems Von Roll
  • Charterfahrten mit DS Labe auf der tschechischen Elbe und DS Vltava auf der Moldau
  • Prag abseits des Touristenrummels: Brunch in Baumgarten, fak. Besuch Schloss Troja oder bot. Garten
  • Sechsstündige Extrafahrt auf 3 mit Schleusen verbundenen Stauseen der Moldau in Zvikov / Purkarec
  • Eine Schifffahrt auf der Kleinelbe und Besuch der tropfsteinreichsten Höhle des Landes
  • Fahrt mit einer weiteren «Schweizerin» MS Munot – nach Schaffhausen & Holland nun in Südmähren
  • Abschluss der Reise auf der Donau

Leistungen (im Pauschalpreis inkludiert):

  • 8 Hotelunterkünfte inkl. Frühstück
  • Alle im Programm beschriebenen Schifffahrten (5 Linienfahrten und 9 Charterfahrten)
  • Alle im Programm erwähnten Bustransfers
  • Alle erwähnten Mahlzeiten (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Eintritt in den Schlossgarten Pillnitz, ins Dečíner Museums und in die Punkva-Höhlen
  • Bahnfahrten Ústí – Děčín (1. Klasse)
  • Sonder-Tramfahrt in Prag
  • Fahrten mit der Seilbahn Větruše - Ústí nad Labem
  • Fahrt mit Sesselbahn Bohosudov – Komáří vížka
  • Reiseleitung František Vichta (Begleitung du Auskunft Schiffs-Agentur Heinz Amstad)
Artikelnummer: 623-021 Kategorie:

Bis zum Start noch:

Event ist abgeschlossen

Plan/Stationen

1. Tag Von Dresden nach Usti: Willkommen auf der Elbe nach Tschechien (M)

2. Tag Die «Letzte Schweizerin» & Fahrt durchs “Rheintal” Tschechiens (F, A)

3. Tag Mit dem Raddampfer Labe auf Charterfahrt (F, M)

4. Tag Unbekanntes Prag: Baumgarten & Schifffahrt durch Prager Stadtzentrum (F, M)

5. Tag Ausflug nach Südböhmen, Moldaufahrt durch Landschaften vom Feinsten (F, M)

6. Tag Fakultatives Programm oder Ruhetag, exklusive Abendfahrt mit DS Vltava (F, A)

7. Tag Von der Kleinelbe zur Tschechiens tropfsteinreichsten Höhle (F, M)

8. Tag Ein Feuerwerk an Schifffahrten in Südmähren, Abendfahrt auf MS Munot (F, M, A)

9. Tag Talsperre Vranov und Finale in der Wachau auf der Donau (F)

Infos zum Event

Teil­neh­mer­zahl

Min­dest­an­zahl zum Zustan­de­kom­men der Reise: 15 Personen
Klein­gruppe garan­tiert: Maxi­male Teil­neh­mer­zahl 24 Personen

Rei­se­vor­schläge

Indi­vi­du­elle Anreise nach Dresden
– Anreise indi­vi­du­ell am Vor­tag mit Hotel­über­nach­tung in Dresden
(z.B. Swiss LX 918 ZCH ab 17:05 h zZ CH 160.00)
– Mor­gen­flug mit Swiss (Mor­gen-Flug­plan zZ noch nicht online)*
– Nacht­zug (geplant, Abfahrt­zeit erst ab Dezem­ber bekannt, Dres­den an 07:00)
*) Mög­lich­keit, mit dem Taxi nach Dres­den Pill­nitz zu fah­ren, wenn der Flug ver­spä­tet wäre

Indi­vi­du­elle Heimreise
Ab Wien
– Rail­jet ÖBB nach Zürich, Wien ab 21:40 h ohne Umstei­gen bis Zürich an 08:20
– Diverse Abend­flüge ab Flug­ha­fen Wien
– Auf­ent­halt in Wien
Ab Melk ÖBB (21:19) nach Amstet­ten (an 21:51, ab 22:27), Zürich (an 08:20) oder Auf­ent­halt in Melk
Ab Krems ÖBB (20:19) nach Her­zo­gen­burg (an 20:46, ab 21:27), St. Pöl­ten (an 21:50, ab 22:01), Zürich
(an 08:20) oder Auf­ent­halt in Krems

Für Teil­neh­mende, die bereits im Jahr 2017 unsere Tsche­chi­en­rund­reise genos­sen haben, gibt es bei die­sem neuen Ange­bot bloss zwei Über­schnei­dun­gen: DS Vla­tava und der Brün­ner-Stau­see. Im Unter­schied zu 2017 genies­sen wir 2023 den Rad­damp­fer als Char­ter­schiff und auf dem reiz­vol­len Brün­ner Stau­seee fährt für uns ein neu reno­vier­ter Oldie. Alle ande­ren Ange­bote sind neu.

Title

Go to Top